Geflechte aus Wellpappe

Die Geflechte sind oberflächlich gesehen geschlitzte Bilder (Malerei) auf Karton. Betrachtet man sie eingehender merkt man dass es tatsächlich eher farbig gefasste Reliefs – also Skulpturen – sind.

Es geht um Lichtdurchlassigkeit, hell und dunkel vorne und hinten. Sie können an der Wand hängen oder frei im Raum stehen, von innen mit Neonlicht beleuchtet werden oder aber vor einem Fenster angebracht werden.

Eine Lichtdurchlässige Membran, die gleichzeitig wie eine Projektionsfläche wirkt, bei der das Verborgene nach vorne geholt wird.

Stephan Balkenhol